Im Bundestag wird derzeit über die Regulierung von Geo-Daten diskutiert. Hier seht ihr ein paar Videos aus der Isarrunde zu diesem Thema.

Schreib einen Kommentar

Regulierung von Geo-Daten
Chee Sy vor vor 50 Monaten
Find ich sehr intressant diese Diskussion zu Facebook & co. Ich denke aber
nicht das das Internet jemals vergessen wird, AUCH wenn irgendwelche AGB´s
oder sonstige Sachen kommen. Es wird vielleicht der Öffentlichkeit gesagt
bei punkt so und so ist es nicht mehr verfügbar, aber gelöscht werden
informationen über Menschen denk ich nie.
zipfiklatscha87 vor vor 41 Monaten
Florian Schröder hat mal so schön gesagt, "wir drehen uns alle um uns
selbst" Facebook ist eins der Dinge, die die Menschheit nicht braucht. Es
gibt zwar durchaus gute Ansätze, z.b mit Freunden/Bekannten im Ausland
kommunizieren, aber am Ende wird Facebook unserer Gesellschaft mehr Schaden
als Nützen. Wenn sich 500Millionen Besucher dort täglich einloggen, kann
dann eine einzelne Person noch als süchtig bezeichnet werden oder ist sie
"normal"?
BenTibone
BenTibone vor vor 37 Monaten
Ich glaube es hat etwas mit der Angst und Paranoia in Teilen der Deutschen
Gesellschaft vor Verfolgung durch den Staat zu tun. Letztendlich hat man es
hier mit dem Zusammenprall zweier unterschiedlicher Kulturen zu tun. Die
Angelsächsische und ihr umfassender Schutz individueller Freiheiten,
insbesondere der Meinungsfreiheit und die der Deutschen mit ihren vielen
Restriktionen. Man hat einfach Angst etwas falsches zu sagen oder auf etwas
verbotenes zu klicken und dafür angeklagt zu werden.Peace
MultiSikas
MultiSikas vor vor 44 Monaten
Hallo Freunde.Die Inhaber der Taekwondo twin centers Georg Maier aus
München Zentrum und sein Zwillingsbruder Gerhard aus Augsburg,haben mich
jahrelang in meiner Wohnung in der Landwehr str.48,80336 München heimlich
mit Überwachungsgeräte beobachtet und abgehört.Mein Name ist Kechagias
Athanasios.
dobi79
dobi79 vor vor 47 Monaten
@merve230 ah was ! Facebook freut sich über alle Daten ! ^^ ist doh dene
egal ! ^^
PassiDerZauberer
PassiDerZauberer vor vor 50 Monaten
/watch?v=NAAISD2DJJU
mandassux
mandassux vor vor 50 Monaten
Ich habe ein Onlinegame mitprogrammiert, und ich muss sagen, dass selbst
wir viele Daten speichern um Multiaccounts rauszufiltern. Wir lassen davon
viele Teile nur als Hashes anzeigen, aber trotzdem ist es unfassbar was man
alles speichern kann! Viele User verwenden gleiche Passwörter bei Email und
Game, sodass wir uns theoretisch in ihre Emailaccounts einloggen könnten.
Jedenfalls bei mind. 30% der Leute.
MixitBaby vor vor 51 Monaten
Ich dachte immer der heißt Zuckerberg und nicht Suckerberg.
merve demirel vor vor 24 Monaten
okay :D

Weiterführende Themen

Datenschutz und Privatsphäre im Internet

Netzpolitik

Brauchen wir "Rundfunkgesetze" für das Internet? Lässt sich das Web überhaupt regulieren? Wer hat ein Recht auf eine Präsenz im Web? Welchen Einfluss haben große Internet-Angebote wie Facebook oder Google auf Regierungen. Wir widmen uns den Themen virtueller Rundfunk und Netzneutralität mehr...

Das Local Web

Globales lokales Dorf: Internet

Was steckt hinter Anwendungen wie GowallaFoursquareBrightkite oder Google Latitude? Welche Chancen und Risiken stecken in den persönlichen Geostreams, die damit möglich werden? Verwandelt sich das weltweite Web in ein hyperlokales Web?  mehr...

Online-Reputation

Die Suche nach dem digitalen Ich

Wie sichtbar sind wir heute im Web, ohne dass wir das wollen? Welchen Einfluss haben wir auf unsere Sichtbarkeit, muss man persönliche SEO (Suchmaschinen-Optimierung) betreiben? In dieser Isarrunde diskutieren wir über Reputationsmanagement, Krisenmonitoring im Web und Möglichkeiten, sich besser im Web darzustellen. mehr...

Wem gehören meine Xing-Kontakte? Mir oder dem Arbeitgeber?

Zunehmend pflegen wir unsere Kontakte in der Cloud, also nicht mehr in einem lokalen Adressbuch. Doch wem gehören diese Kontakte? Netzerken wie Xing oder LinkedIn, mir ganz alleine, oder gar meinem Arbeitgeber? mehr...

Augmented Reality

Smartphone-Nutzer kennen Augmented Reality, also das Einblenden von Web-Informationen zu einem realen Bild, aus diversen iPhone-Anwendungen. In der Isarrunde machen sie Michael Praetorius, Michael Reuter und Chistoph Elzer über die Möglichkeiten Gedanken, die in dieser Technologie stecken.
mehr...

Sein Profil bei Facebook kündigen und offline sein

Kann man sich sozialen Netzwerken noch entziehen oder sind diese längst zu einem Teil unseres Privat- und Arbeitsleben geworden? Lösen soziale Netzwerke den Generationskonflikt oder sind Facebook und Co. die perfekte Brücke zwischen den Generationen? mehr...

Anzeige

Die Spreerunde aus Berlin und die Isarrunde aus München sind Gesprächsrunden Berliner und Münchner Medienschaffender über den Einfluss digitaler Entwicklungen auf unser tägliches Leben.
 

Die Sendungen und die Website sind eine Produktion der NOEO GmbH,
Thierschstrasse 11-15, 80538 München
Verantwortlich für den Inhalt: Michael Praetorius
© 2014 (alle Rechte vorbehalten)



Das Team der Sendungen:
Annabelle Atchison, Christoph Elzer, Dr. Eva Flecken, Angela Gruber, Prof. Dr. Klaus Goldhammer, Torsten Grünwald, Fabian Hemmert, Dr. Benedikt Köhler, Anatol Locker, Dr. Ansgar Mayer, Michael Praetorius, Michael Reuter, Stefanie Söhnchen, Dieter Struck

Hinweise zum Rundfunkangebot:
Die Isarrunde & Spreerunde sind ein lizenziertes Rundfunkangebot. Jugendschutzbeauftragter nach §7 Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) ist Christoph Elzer. Aufsichtsbehörde: Bayerische Landeszentrale für neue Medien