Charta für eine digitale GesellschaftIT-Gipfelprozess mit XING, Google, IBM und der Bundesjustizministerin

Auf dem Podium diskutieren: die Bundesjustizministerin, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, die Vorsitzende der Geschäftsführung von IBM Deutschland, Martina Koederitz, der Leiter Recht von Google Deutschland, Arnd Haller, Prof. Dirk Heckmann von der Universität Passau, der Vorstandsvorsitzende von XING, Dr. Thomas Vollmoeller, sowie Henning Krieg und der Bayerische Datenschutzbeauftragte Thomas Petri.


Die Veranstaltung zum Auftakt des IT-Gipfels in Essen bildet den Auftakt einer Diskussionsreihe zu den Auswirkungen der zunehmenden Digitalisierung auf die Gesellschaft. Münden soll der Prozess in einer "Charta für eine digitale Gesellschaft". 

Fast alle Lebensbereiche sind von der Entwicklung durch Internet und IT betroffen. Arbeitswelten, private und berufliche Kommunikation und z.B. auch die politische Teilhabe verändern sich durch die wachsende Vernetzung und den Einsatz von digitalen Medien. Auf verschiedensten gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Ebenen diskutieren wir die Frage, welchen Stellenwert das Internet in unserem Leben einnehmen soll und darf. 



Weitere Videos

Keynote von Bundesjustizministerin Leutheusser-Sch...
Keynote Prof. Dirk Heckmann (Universität Passau)
Keynote Martina Koederitz (IBM) IT-Gipfel 2012

Schreib einen Kommentar
Charta für eine digitale Gesellschaft

Live und unterwegs

Die Isarrunde & Spreerunde ist mit dem mobilen Studio unterwegs und begelitet innovative Events und Persönlichkeiten. 

Beliebte Isarrunden & Spreerunden

Ausgewähtle Videos der Münchner und Berliner Talkrunden


Anzeige