BlogboxEntwickelt in München, eine Micropayment- und Reader-App für Blogs

Moritz Orendt und Macro Eisenack zeigen in der Isarrunde bei Michael Praetorius ihren Münchner Blogaggregator als iPad-App.

Welche Blogs werden in der App aufgenommen?

Alle Blogs und Autoren können sich bei Blogbox bewerben und müssen einen Fulltext-RSS-Feed anbieten. Entsprichen die Beiträge den Qualitätskriterien von Blogbox bzw. den Richtlinien werden die Beiträge in den Blogaggregator mitaufgenommen. Zudem bekommen Autoren ihr eigenes Profil in dem sie sich präsentieren können. Mit einem eigenen Zugang können Blogger ihr Profil mit Bild und Text selbst befüllen und die Nutzung ihrer Inhalte durch die Blogbox-Leser auswerten.

Blogger können mit der App Geld verdienen

Für Leser gibt es die App Blogbox kostenlos im Appstore. Blogs bleiben also weiterhin kostenlos, allerdings gibt es in der App auch ein simples Bezahlsystem, mit dem Leser gelungene Beiträge per Micropayment freiwillig belohnen können. Die Bonbon-Packungen können im Appstore als Inapp Purchase gekauft werden.

Dieses Bonbon-System erinnert ein wenig an Flattr, ist aber fester Bestandteil der App. Nach eigenen Angaben schüttet Blogbox 100% der Bonbonerlöse (abzüglich der 30% Apple-Provision) an die Blogger aus.



Schreib einen Kommentar
Blogbox

Live und unterwegs

Die Isarrunde & Spreerunde ist mit dem mobilen Studio unterwegs und begelitet innovative Events und Persönlichkeiten. 

Beliebte Isarrunden & Spreerunden

Ausgewähtle Videos der Münchner und Berliner Talkrunden


Anzeige